Gemeinde Dogern

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Schließung der Gemeindehalle

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie machen sich auch bei der Nutzung der Gemeindehalle bemerkbar. Die Nutzung wurde am 18. März analog zu den Sportstätten und Spielplätzen untersagt und das Gebäude entsprechend gesperrt.

Die geltenden Regelungen der Corona-Verordnung einschließlich aller Unterverordnungen ermöglichen unter Einhaltungen von Hygienemaßnahmen und diversen Bestimmungen grundsätzlich wieder einen eingeschränkten Sportbetrieb sowie private Veranstaltungen. Der Betrieb ist aufgrund der geltenden Vorschriften (z.B. für Raumgröße und Belüftung) nur in der Halle selbst möglich. Der Bürgersaal, Sitzungssaal sowie die Bühne können weiterhin nicht genutzt werden.

Der Gemeinderat hat sich in seiner Sitzung vom 16.06.2020 einstimmig dafür ausgesprochen, die Halle den drei örtlichen Vereinen (Jazz Tanz, Turnverein und Radsport) für den Sportbetrieb wieder zur Verfügung zu stellen und die Verwaltung beauftragt, mit den Vereinen die Belegung abzustimmen. Für private Veranstaltungen bleibt die Halle bis mindestens zum 13. September 2020 gesperrt.